Keine frau will mich kennenlernen

Aber es ist ein Fakt: Manche Menschen, insbesondere männliche, haben etwas an sich, was sie als Sexualpartner unmöglich macht, egal ob nun in einer festen Beziehung oder in Sachen "Abenteuer". Ich habe erst in der letzten Woche wieder eine Dame Mitte 30 kennengelernt. Wir redeten lange, schauten uns oft an, berührten uns recht bald, sie spielte mit ihren Haaren, ihr Körper war mir ständig zugewandt, wir stellen diverse gemeinsame Sichtweisen und Interessen fest, sie bezeichnete mich als "ganz schön frech, aber auch verdammt eloquent, nicht übel".

Heute nachmittag fragte ich sie, ob wir nicht einmal zu zweit etwas unternehmen wollen.


  1. Warum wollen Frauen sich nicht die Mühe machen mich kennen zu lernen??
  2. reese single bar 400.
  3. 27 Kommentar!

Ich bin ein Übrigbleiber. Dir wünsche ich das nicht! Kenn das Problem auch. Dieses soziale Geplänkel ist leider überhaupt nichts wert, da man sich davon nichts kaufen kann. Ich finde es auch etwas peinlich, weil Frauen halt diese überaus zuckersüsse Art haben, Verachtung ausdrücken, indem sie einen ausdrücklich über den Klee loben.

Es ist schon extrem nervig, da weibliche Aggression nie direkt zum Vorschein kommt und sich hinter diplomatischen Floskeln versteckt, das sich als Lob tarnt. Ich beneide Frauen um diese Art zu reden, aber irgendwann entwickelt man durchaus eine gewisse Paranoia gegen diese Art der hinterhältigen Salonrhetorik. Und im Kielwasser an der langen Schleppleine dümpelt dieses gammelige Ruderboot mit der Verdächtigung, ob man nicht kleine Jungs frisst. Man hätte schon mal Lust auf was Handfestes und nicht immer nur dieses Schönwettergerede. Silberne Schläfen sind übrigens der absolute Mädchenmagnet.

Das zieht ganz besonders bei den Zwanzigjährigen. Sind manchmal ein paar ganz attraktive dabei. Könnten sich gern mal hinlegen, oder für einen in die Knie gehen. Was denken die sich denn, wer sie sind? Lange Jahre war man nicht gut genug und jetzt, wo man vielleicht was in der Tasche und auf der hohen Kannte hat-da kommen sie an.

Auch mit Ende 40 ist einem Sex noch nicht egal, aber ich traue dem Frieden nicht. Mir geht es da nicht anders. Man lernt Frauen kennen, aber irgendwie landet man immer sofort "nur" auf der Kumpelschiene. Meiner Erfahrung nach sind Selbstwertgefühl, Authentizität, Ausstrahlung etc in der Praxis meistens nur Worthülsen, nur blanke Theorie! Für Frauen ne bequeme Ausrede! Als allererstes, und das ist wirklich so, zählt die Optik!

Und ja, Frauen wollen angesprochen werden, aber bitte schön vom Richtigen! Sie wollen ja nicht aus ihrer Komfortzone raus und immer schön passiv bleiben! Haste bestimmt auch festgestellt, dass die Flirtkultur der Frauen gegen null geht! Aber lass den Kopf nicht hängen! Immer schön locker bleiben! Lieber FS, Du wirkst wie ein selbstunsicherer Zauderer. Eine Frau, die einen ernstzunehmenden Lebenspartner sucht und kein therapierbares Objekt, flieht vor so einem Wackelkandidaten.

M40 Ich dachte die inneren Werte zählen. Selbstvermarktung verbessern, um etwas zu sein, was man nicht ist. Authentisch bleibt man dann nicht mehr. Schwächen darf ein Mann nicht haben, da ist man dann total uninteressant. Dann viel Spass mit den Blendern, den diese zieht ihr euch genau ran, wenn ich hier einige Artikel lese. Was auch nicht stimmt, Frauen flirten auch, wenn sie jemanden interessant finden, aber nichts ernstes wollen.

Frauen können sich leicht hinstellen und sagen, der Mann soll sich nicht so anstellen. Wenn man einfach abwarten kann, dass die Männer ankommen und sich erstmal ordentlich ins Zeug legen müssen, dann ist sowas leicht dahergesagt. Viele Männer erfüllen die hier aufgeführten Anforderungen, werden aber trotzdem gar nicht erst wahrgenommen. Lieber eine Show abziehen, um Selbstbewusstsein zu zeigen und interessant zu wirken, damit man nicht aus dem Standardraster fällt. Es gibt viele intelligente, attraktive Männer, die eben nicht der Aufreisertyp sind und Körbe auf Dauer locker sehen.

Die Frauen nehmen lieber den Profi im Angraben, dem Körbe egal sind, nehme ich halt die nächste. Kein Wunder, dass es so viele Singles gibt, oder die Beziehungen nicht lange halten, wenn so die Auswahl aussieht. Also gibt es Hoffnung! Wer einen Fisch fangen will, muss iregndwann mal die Rute oder das Netz auswerfen.

Lockerer bekommt man n! Vielleicht hilft Dir das. Hör auf, die Ablehnungen als endgültige Misserfolge zu zählen, und fang an, sie als Schritte auf dem richtigen Weg zu betrachten.

Genau da scheitern gerade die Frauen im Flirt:

Das macht auf Dauer locker. Und leider ist es das, worum es vor allem geht - für Männer wie Frauen: Und frag auch genau danach. Das sieht aus wie ein Date, aber für Dich bleibt es lockerer. Vergiss nicht etwas Interesse zu zeigen und wenn Du das nicht hinbekommst, lass Dich coachen. Warum gibt man Geld aus, damit es im Geschät hilft, aber nicht im Privatleben.

Aufgabe ist ok. Das Problem haben doch viele von uns bin auch M41 , es geht nicht mit ihnen und es geht auch nicht ganz ohne ihnen. Das Stichwort ist schon gefallen, man müsste sich "vermarkten" um erfolgreich die ersten Kennenlernrunden zu überstehen. Nur wer will sowas schon? Eine Schauspielausbildung absolvieren damit es unser Einer erlaubt ist eine Frau kennenzulernen? Und Liebe entscheidet sich sicher nicht beim 1.

Hilfe, keine Frau will mich! Was kann ich dagegen tun?

Also vergiss diesen ganzen Singlebörsenblödsinn und SpeedDating, wo sich alles nur auf einen Moment zuspitzt und dann gnadenlos aussortiert wird. Da zieht dich jeder Korb nur noch mehr hinunter, als du sowieso schon bist. In der Natur bei den meisten Säugetieren ist es doch auch so, ein Männchen hat viele Weibchen, der Rest lebt so irgendwie vor sich hin. Das Single-Dasein kann sehr schön sein.

Es ist ein Irrtum, wenn man meint, nur in einer Partnerschaft glücklich sein zu können. Nach meinem subjektiven Empfinden scheint die Bereitschaft zu einer Dauerhaftigkeit immer weiter abzunehmen. Stattdessen grassiert überall die Beliebigkeit. Und zwischenzeitlich wird der Mensch blind für die Realität.

Ich frage mich, wer diese leeren Worthülsen wie: Freilich geht es nicht darum, einfach mit hängenden Mundwinkeln durch den Alltag zu gehen. Es ist mir nur zu einfach. Und ich frage mich, ob es sich überhaupt ab einer bestimmten Altersgrenze noch lohnt, für eine Partnerschaft sämtliche Energien aufzubringen, nur um später erkennen zu müssen, das es nicht klappt.

Ich kämpfe, aber für Ziele, die sich für mich lohnen. Ich habe beruflich und privat viel ereicht, auch wenn ich Single bin. Anscheinend hast du ja doch Chancen bei den Damen. Aber von dir wird halt kein Interesse an den Damen ausgestrahlt, weil du nicht dran glaubst.

Das kuriose daran ist eben, dass deine "Aufgabe" dich wieder Interessant bei den Frauen macht. Du wirkst eben nicht bedürftig. Aber da sie kein Feed-Back von dir bekommen, denken Sie, du hast kein Interesse. Dabei hast du nur aufgegeben. Mach einfach mal einen Test: Das nächste mal, wenn du belanglos und ohne Hoffnung mit einer neuen Dame redest, frag sie einfach stumpf, ob sie sich derzeit eine Partnerschaft vorstellen kann und was sie sich erhofft.

Du wärst überrascht. Ich kann das sagen, weil ich quasi in deiner Haut stecke. Ich verpacke sowas immer hübsch ironisch. Lieber Mann ich glaube wenn du mit Fotos und tollen Alpha-Merkmalen herumdösen müsstest ziehst du sofort den Kürzeren. Daher würde ich an deiner Stelle Frauen dort kennenlernen wollen wo sie dich länger live erleben.

Diesem sommer wartet

Buche doch mal einen Kochkurs in einem Restaurant. Oder irgendetwas mit Mannschaftscharakter. Bloss nichts wo du allein herumstehen musst. Selbst Singen im Chor wäre da noch besser, besonders wenn du eine schöne Stimme hast. Oft gibt die Natur ihre Gaben ja sonderbar wohldosiert ab. Zum Glück verlieben sich Frauen nie in ein Foto, sondern sie reagieren auf den Mann der am besten auf sie reagiert. Das ist doch das ganze Geheimnis! Der grösste Verführer des britischen Adels im frühen Ausserdem lispelte er leicht.

Keine Frau hat das gestört, sie wollten alle was mit Lord Byron haben. Wie hat der Kerl das nur gemacht? Nun, er hatte interessante Ansichten, interessante Hobbys und er reagierte zuvorkommend auf die Anwesenheit jeder Dame. Wenn du jammerst erreichst du das Gegenteil. Keine wird dich eines Blickes würdigen. Hallo,hier der FS! Mein grösstes Problem ist es tatsächlich im Gespräch zu zeigen,das ich ich "mehr" möchte!

Ich bin da völlig aus der Übung und will auch nicht aufdringlich sein. Komme mir vor als wenn ich alles "verlernt" habe. Wenn man selbst schon das Gefühl hat, uninteressant zu sein, dann scheint was dran zu sein. Mach dich erstmal soweit interessant, dass du selber von dir sagen kannst: Ohne dich zu kennen würde ich schon sagen, dass Männer wie du mich abschrecken.

Sie haben ihr Leben lang an ihrer beruflichen Karriere gefeilt, dafür ihre soziale Beziehungen zu Frauen vernachlässigt. Es ist schwer, mit solchen Männern warm zu werden, weil sie komplexbeladen sind, sich selber nichts wert sind und später dann untergründig die Frau damit manipulieren, in dem sie dort ihren Frust abladen oder ihre Macht ausspielen, um ihren geringen Selbstwert zu übertünchen. Hallo FS, kann dich gut verstehen, aber versuche den Kopf nicht hängen zu lassen.

Es ist immer einfach gesagt, aber es blockiert dich nur.

Warum will mich keine frau kennenlernen

Möchtest du eine Frau kennen lernen, die so eine Einstellung wie du hat? Vor einem Jahr war ich auch extrem verliebt und habe ihr meine Gefühle gestanden und sie nach einem Date gefragt! Ich war mir sicher, dass ich ihr gefallen würde, aber es kam ein Nein zurück! Aber es geht immer weiter! Ein Kumpel hat mir mal gesagt, wenn dir eine Frau gefällt, dann zeig es ihr!

Man kann die Liebe nicht erzwingen und deinem Text konnte ich entnehmen, dass dich Frauen sympathisch finden. Das ist doch eine gute Grundlage! Also weiter, Kopf hoch ;-. Ignorierte Inhalte anzeigen. Im Morgengrauen verlässt sie mit verheultem Gesicht und zerrissenen Klamotten panikartig das Gebäude.

Du fährst das zitternde Häufchen Elend nachhause und sie verspricht dankbar, sich bei Dir zu melden. Du hast Dich wiedererkannt? Du sitzt vor dem Bildschirm und rufst seit 3 Minuten "Ja, genau! Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören kann wie Du, ist selten. Und das ist Dein Todesurteil, denn um es mal mit den Worten einer Bulemikerin auszudrücken: Grund 2: Nette Männer sind langweilig.

Frauen sind Pferdeflüsterinnen; sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf dem Pony-Karussel reiten. Grund 3: Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen jemand die Entscheidung abnimmt. Männer wie Du, die Ihnen alle Wege offen lassen und ihnen signalisieren "Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" werden leider auch irgendwann fragen müssen "Äh Wo willst Du hin?

Grund 4: Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem grossen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. Was bedeutet das also für Dich? Aber weil Du ja ein echt netter Kerl bist Nach oben. Alles was du tust, tue mit Liebe! Koblenz Steroiderfahrung: Nein Trainingsort: Zu Hause Trainingsplan: HST Lieblingsübung: Kurzhantelruder Ernährungsplan: Ja Fachgebiet I: Training Fachgebiet II: Studio Ernährungsplan: Ja Kampfsport: Ja Ich bin: Studio Fachgebiet I: Training Ich bin: Ich auch.

Panerai V. Sonstiges Kampfsport: Boxen Ziel Gewicht kg: Steroide Fachgebiet II: Ernährung Ich bin: Frauen wollen einfach keine netten männer,mit denen haben sie es zu einfach. Nein Kampfsport: Nein Ich bin: Das kommt mir auch bekannt vor Naja zumindest das mit den unzaehligen guten Freundinnen Zum Essen eingeladen habich noch keine davon Ich habs vorher gecheckt